Kraxentour auf die Reiteralm bei Weißbach

Reiteralm bei Weißbach

Reiteralm bei Weißbach

Die Reiteralm ist eine wunderschöne, kleine Alm oberhalb von Weißbach an der Alpenstraße – mit freundlichen Wirtsleuten, einer schönen Sonnenterrasse und weidenden Kühen auf den Wiesen. Der Zustieg ist kurz, aber abwechslungsreich und somit ideal für eine Kraxentour mit Kind.

Die Alm ist auch gut per Mountainbike über einen breiten Forstweg erreichbar. Für eine Kraxentour ist jedoch der Aufstieg aus dem Litzlbachtal schöner.

Für die eiligen Leser: Hier findet ihr Karte und Höhenprofil der Tour.

Im Tal des Litzlbachs

Los geht die Tour am Wanderparkplatz am Litzlbach in Weißbach an der Alpenstraße. Julia und Susanne stehen schon in den Startlöchern.

Parkplatz am Litzlbach - Ausgangspunkt für die Kraxentour zur Reiteralm

Parkplatz am Litzlbach – Hier ist der Ausgangspunkt für die Kraxentour zur Reiteralm

Hier wäre im Übrigen auch der Ausgangspunkt für die Touren auf Sonntagshorn oder Ristfeuchthorn. Wir folgen jedoch dem hölzernen Wegweiser mit der Aufschrift „Reiteralm“ in das Litzlbachtal hinein.

Wegweiser zur Reiteralm bei Weißbach

Wegweiser zur Reiteralm – Links geht es zum Ristfeuchthorn und zum Sonntagshorn

Zunächst geht es mit geringer Steigung auf einem breiten Forstweg immer am fröhlich plätschernden Litzlbach entlang. Ein gemütlicher Beginn, selbst mit Kraxe auf dem Rücken.

Forststraße am Litzlbach

Breiter Weg am Litzlbach

Nach ca. 20 Minuten erreicht man eine Brücke über den Bach. Direkt davor zweigt der schmale Steig Richtung Reiteralm ab.

Litzlbach-Brücke und Abzweigung zur Reiteralm

Abzweigung zur Reiteralm bei der Brücke über den Litzlbach

Der Pfad führt nun steiler an den sonnigen Hängen oberhalb des Litzlbachs entlang. Das freie Gelände bietet eine schöne Aussicht auf das gegenüberliegende Ristfeuchthorn.

Schmaler Steig zur Reiteralm bei Weißbach

Teilweise ist die Vegetation hier überraschend üppig und man muss sich teilweise durch regelrechte Pflanzentunnel arbeiten.

Dichte Vegetation am Steig zur Reiteralm

Dichte Vegetation am Steig zur Reiteralm

Meine kleine Begleiterin in der Kraxe hat jedenfalls einen Riesenspaß, wenn mal wieder Blätter oder Äste über Papas Kopf wischen und dabei auch noch so schön rascheln.

Kraxentour zur Reiteralm bei Weißbach

Mit der Kinderkraxe unterwegs zur Reiteralm

Etwas weiter oben kommt man an einem auffälligen Hochstand vorbei, der direkt am Hang errichtet wurde.

Hochstand am Weg zur Reiteralm

Hochstand am Weg zur Reiteralm

Der Bewuchs nimmt noch ein bisschen zu und verdeckt langsam wieder die schöne Aussicht.

Zugewachsener Steig zur Reiteralm bei Weißbach

Die Vegetation wird noch dichter.

Nach Passieren eines kleinen Bachlaufs dringt der Weg schließlich in den Wald ein. Der Steig führt nun in einer Rinne durchs Gelände.

Hohlweg im Wald

Hohlweg im Wald

Mit Kraxe auf die Reiteralm

Ein Stückchen weiter trifft man auf eine Abzweigung. Ein hölzerner Wegweiser leitet uns nach rechts über einen steinigen, ausgewaschenen Fahrweg hinauf.

Wegweiser "Reiteralm" im Wald

Wegweiser „Reiteralm“ im Wald

Schließlich mündet der verwitterte Steig in eine gut angelegte Forststraße ein. Auf ihr geht es nun das restliche Stück zur Reiteralm in mäßiger Steigung durch den Wald. Ideales Terrain für die Kleine, ihre ersten Wanderschritte zu versuchen.

Erste Wanderschritte an der Hand

Erste Wanderschritte noch an der Hand …

Kleinkind wandert auf Forstweg

… und dann schon ganz alleine

Nach weiteren 20 Minuten verlassen wir den Wald. Ein Gatter kündigt an, dass wir nun Almgebiet betreten. Die Reiteralm ist schon ganz nah!

Gatter vor der Reiteralm

Gatter vor der Reiteralm

Ein paar Schritte weiter ist die gemütliche, kleine Alm erreicht. Da wir heute schon recht früh gestartet sind, sind wir sogar die ersten Gäste hier oben. Julia kann es gar nicht erwarten aus der Kraxe zu kommen und das Almgelände zu erkunden. Ein Brunnen hat ihr besonderes Interesse erweckt.

Brunnen auf der Reiteralm bei Weißbach

Brunnen auf der Reiteralm bei Weißbach

Nach und nach treffen mehr Wanderer, aber auch Mountainbiker ein, so dass die Bänke bald alle gut belegt sind. Bei einem kühlen Getränk und einer zünftigen Brotzeit lassen wir es uns in der Sonne gut gehen und genießen den Blick über die Almflächen. Schließlich geht es dann aber wieder über den Aufstiegsweg zurück nach Weißbach.

Reiteralm bei Weißbach

Die Reiteralm bei Weißbach

Wie immer freue ich mich über eure Kommentare und Verbesserungsvorschläge zur Tour. Gerne könnt ihr die Tourenbeschreibung bewerten oder ihr teilt sie über Facebook, Twitter, Google Plus oder Pinterest (über die Icons unten auf der Seite).

Kraxentour auf die Reiteralm im Überblick


Zurück zum Seitenanfang

Empfohlens Kartenmaterial zur Kraxentour auf die Reiteralm

Chiemgauer Alpen Ost, Sonntagshorn: Wegmarkierungen und Skirouten – Topographische Karte 1:25000 (Alpenvereinskarten)

Beitrag „Kraxentour auf die Reiteralm bei Weißbach“ bewerten

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch kurz die Zeit für die Bewertung dieses Beitrags nehmt. Dazu einfach hier unten die Sternebewertung nutzen. Für weitere Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge steht euch das Kommentarformular darunter zur Verfügung.
Zurück zum Seitenanfang

Kraxentour auf die Reiteralm bei Weißbach
4.8 (96%) 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.